Schulschließung

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Eltern,

jetzt ist zumindest klar, wie es die ersten zwei Wochen nach Ostern weitergeht: wir machen nochmal zwei Wochen „Onlineschule“. Was dann passiert, werden wir noch sehen. Geplant ist dann wohl ein Wiedereinstieg der Abschlussklassen, also bei uns der K2. Welche Auflagen es dabei geben wird, werden wir in der kommenden Woche erfahren. Dann sollten auch die Rahmenbedingungen für die weitere Öffnung bekannt gegeben werden.

Für uns bedeutet das ab Montag wieder ab ins moodle.

Meine Bitte an die Kolleginnen und Kollegen ist dabei, beim Einstellen der Aufgaben in moodle den Schülerinnen und Schülern mitzuteilen, für welchen Zeitraum die Aufgaben sind und wann neue Aufgaben dazukommen. So können die Onlinelerner ihre Zeit besser einteilen und wissen genauer, wann sie wo in moodle neue Aufgaben finden.

Die Schülerinnen und Schüler bitte ich, uns Lehrerinnen und Lehrer klare und direkte Rückmeldung zu geben, wenn die Aufgaben bzw. der Unterrichtsstoff zu viel oder zu schwierig sind. Auch für uns ist diese Form des Unterrichtens neu und ungewohnt und wir sind auf Eure Rückmeldungen angewiesen. Auch die Eltern bitte ich, das möglichst selbstständige Lernen der Kinder im Blick zu haben und uns Unterrichtenden schnell und direkt über Probleme zu informieren.

Nachdem die Schulschließung noch zwei Wochen länger andauert, möchte ich an dieser Stelle nochmal auf den Fotowettbewerb hinweisen. Wir haben schon einige sehr schöne Fotos, es können jetzt aber auch noch bis zum 4. Mai Fotos hochgeladen werden.

Sollte sich für Eltern von Schülerinnen und Schülern der Klassenstufe 5 bis 7 durch die leichten Lockerungen des Lockdowns ein Bedarf der Notbetreuung an der Schule ergeben, so bitten wir dies der Schulleitung mitzuteilen.

Mit freundlichen Grüßen

Veit Botsch

 

Mörikestraße 5

73525 Schwäbisch Gmünd

 

07171/929763

botsch@hans-baldung-gymnasium.de