Wie Jungen Schule schaffen

In diesem Schuljahr beschäftigt sich die Schulgemeinschaft des Hans-Baldung-Gymnasiums mit dem Thema Bildungsgerechtigkeit. Der Themenbereich wird einerseits das Kollegium am pädagogischen Tag der Schule beschäftigen, andererseits wird ein öffentlicher Vortrag am 19.11.2018 stattfinden. Zu dem Vortrag ist Dr. Reinhard Winter eingeladen. Reinhard Winter gilt als einer der bekanntesten Autoren zu Jungen- und Männerthemen im deutschsprachigen Raum und hat mehrere Elternratgebern und zahlreiche Fachveröffentlichungen zu Themen der Jungenerziehung und zu Familienfragen geschrieben. Der Vater einer Tochter und eines Sohnes ist verheiratet und berät seit über 25 Jahren Eltern, Jungen und Männer, arbeitet in der Jungenarbeit sowie in der Jungen-, Männer- und Geschlechterforschung. Er leitet (zusammen mit Gunter Neubauer) SOWIT, das Sozialwissenschaftliche Institut Tübingen (www.sowit.de) und ist dort verantwortlich für das Projekt Autoritätstraining (www.autoritaetstraining.de). Am HBG spricht er zu dem Thema „Wie Jungen Schule schaffen“.

Der Vortrag findet im Festsaal der pädagogischen Hochschule statt und beginnt um 19:30 Uhr. Eintritt frei.

Bei vielen Jungeneltern ist Schule ein dauerndes Reizthema: Von der Motivation bis zu den Hausaufgaben, vom Chaos im Schulranzen bis zu den Noten – an vielen Stellen klemmt es, Probleme gibt es zuhauf. Sie zeigen sich auch direkt in der Schule und in Bildungsstatistiken. Deshalb wird Jungen oft der Stempel des Bildungsverlierers aufgedrückt. Sind Jungen also in der Schule zum Scheitern verurteilt?

Sicher nicht! Denn viele Jungen schaffen die Schule am Ende ganz gut. Dazu müssen die Schule und auch die Jungen ihren Teil dazu beitragen. Aber auch Väter und Mütter sind entscheidend mit daran beteiligt, dass ihre Söhne gut durch die Schule kommen. Es gibt zwar (leider) kein Rezept und auch keinen Erfolgsschalter, den Eltern umlegen könnten. Aber zahlreiche, größere und kleinere Einflüsse der Eltern helfen Jungen, um gut durch die Schule zu kommen. Dabei sind unterschiedliche, mitunter auch widersprüchliche Kompetenzen, Qualitäten und Stärken gefragt.

Warum tun sich viele Jungen in der Schule und mit ihr schwerer und wie kann Schule besser gelingen? Im Vortrag werden kurz Ursachen für Jungenprobleme in der Schule erklärt und Lösungen aufgezeigt, der Part der Eltern steht dabei im Mittelpunkt: Was können Eltern tun, damit Jungen die Schule besser schaffen?  Die wichtigsten Bereiche werden in den Blick genommen, bei denen Mütter und Väter für den Schulerfolg der Jungen gefragt sind. Konkrete Handlungsvorschläge runden den Vortrag ab. Am Ende bleibt noch Zeit für Fragen, Diskussion und Ergänzungen.

Info-Flyer