Leitung: Jens Ellinger

Die hbgbig band wurde im Jahre 2006 von Jens Ellinger gegründet. Er ist Studienrat am Hans-Baldung-Gymnasium Schwäbisch Gmünd und unterrichtet dort seit 2005 die Fächer Musik und Mathematik.

Durch zahlreiche Auftritte als Pianist, Tenor oder Chorleiter ist er im Gmünder Raum bekannt. Als Chorsänger musizierte er bereits während des Studiums unter der Leitung von so renommierten Dirigenten wie Claudio Abbado (†), Valery Gergiev, Eric Ericson (†) und Simon Rattle.
In seiner Zeit als Studienreferendar war Jens Ellinger am Burg-Gymnasium Schorndorf und am Friedrich-Schiller-Gymnasium Fellbach - einer Schule mit Musikprofil - tätig. Das Staatsexamen schloss er in beiden Fächern mit Auszeichnung ab.

Obwohl er selber nie in einer Big Band gespielt hat und eher von der Klassik her kommt macht ihm die Arbeit im Popularmusikbereich sehr viel Spaß. Im Studium verhalf ihm der Besuch des Grundkurses Jazz/Pop bei Prof. Frank Sikora an der Musikhochschule Stuttgart zu einem breitgefächerten Einstieg in die Welt des Jazz. Seine Hauptfächer waren Klavier und Gesang. Kenntnisse als Blasmusiker hat er aber schon als Kind im Posaunenchor erworben. Im Studium erhielt er Unterricht von Bertram Schwarz, dem damaligen ersten Solotrompeter des Stuttgarter Staatsorchesters.

Jens Ellinger ist Mitglied der LAG Jazz (Landesarbeitsgemeinschaft Schuljazz Baden-Württemberg), der LAG Orchester und der LAG Chor. Seit 2008 ist er als Regionalbetreuer für Schulmusik im Bereich des Schulamts Göppingen tätig und ist mitverantwortlich für die Durchführung der Schulchortage Baden-Württemberg. Im Jahre 2010 wurde er in den erweiterten Bezirksvorstand Nordwürttemberg des Verbands deutscher Schulmusiker gewählt. Er ist Initiator der Konzertreihe Big Band Battle, welche seit 2011 jährlich wechselnd in Aalen und Schwäbisch Gmünd stattfindet.

E-Mail an Jens Ellinger: ellinger@hans-baldung-gymnasium.de